E-Mail: poststelle@rbfalkenstein-woerth.de
Anschrift: Raiffeisenbank Falkenstein-Wörth eG
Dr.-Götz-Straße 1, 93167
Falkenstein

Warum Bauherren nicht auf Minuszinsen hoffen sollten

Für Sie

„Wer baut, bekommt Geld geschenkt“ – Schlagzeilen wie diese aus der FAZ klingen verlockend für Immobilienkäufer. Aber wie realistisch sind Minuszinsen für die Finanzierung von Wohneigentum derzeit? Fakt ist: Seit mehr als einem Jahr sind die Kapitalmarktzinsen weltweit kontinuierlich gesunken und haben historische, vielfach auch negative Tiefpunkte erreicht. Schulden zu machen kostet heute immer weniger… Weiterlesen Weiterlesen →

Eine richtige Entscheidung: Ich werde Bankkauffrau

Menschen

Im September ist Verena Wittmann in ihr erstes Lehrjahr als angehende Bankkauffrau bei der Raiffeisenbank Falkenstein-Wörth eG gestartet. Nach den ersten 3 Monaten haben wir sie besucht, weil wir einfach mal wissen wollten, was sie zu einer Ausbildung als Bankkauffrau bei der Raiffeisenbank Falkenstein-Wörth eG geführt hat…. Weiterlesen →

Raiffeisenbank Falkenstein-Wörth eG: Spitzenplatz verteidigt – in allen wichtigen Kennzahlen wird der bayerische Durchschnitt teils deutlich geschlagen

Für Sie

Sehr geehrte Kunden und Mitglieder, lokal verankert, überregional vernetzt, ihren Mitgliedern verpflichtet und demokratisch organisiert: Diese Merkmale kennzeichnen Genossenschaftsbanken wie Ihre Raiffeisenbank Falkenstein-Wörth eG. Diesen Verpflichtungen gegenüber unseren Mitgliedern kommen wir auch in unserer Generalversammlung nach, in der wir unsere Eigentümer als erste über das Jahresergebnis ihrer Raiffeisenbank informieren. Eines können wir an dieser Stelle schon sagen: Unsere Mitglieder und Kunden können sich über ein herausragendes Jahr ihrer Raiffeisenbank freuen. Doch dazu später mehr. Wer übrigens an unserer Erfolgsgeschichte partizipieren und unser wertorientiertes Geschäftsmodell aktiv gestalten möchte, ist herzlich eingeladen, Mitglied zu werden. Wir freuen uns auf Sie!… Weiterlesen →

Unser Azubi steht auf flotte Käfer.

Menschen

Dabei ist Alexander Scherm weder ein Koleopterologe, noch handelt es sich um zweibeinige flotte Käfer. Vielmehr gilt seine Liebe dem Symbol des deutschen Wirtschaftswachstums: dem VW Käfer. Am Ende der Hofeinfahrt des elterlichen Wohnsitzes in Kirchroth befindet sich die alte LKW-Werkstatt. Hier schraubt er bereits in dritter Generation an den berühmten Kugelporsches. … Weiterlesen →

Baukindergeld: Neue Förderung verabschiedet

Für Sie

Eine gute Nachricht: Das Baukindergeld für junge Familien kann ab sofort beantragt werden. Dieser Zuschuss vom Staat zum Bau oder Kauf der ersten eigenen vier Wände soll Familien unterstützen, Wohneigentum zu bilden. Sie erhalten bis zu 12.000 Euro pro Kind über einen Zeitraum von zehn Jahren. Doch was heißt das genau und wie bekommen Sie die Förderung? Wir haben uns mit unserem Baufinanzierungsexperten Michael Bauer unterhalten, wie das mit dem Baukindergeld genau läuft. Und für uns Bayern, hat er auch noch ein Extra-Bonbon parat.

Weiterlesen →

Dem gesunden Menschenverstand verpflichtet: Eine Ära geht zu Ende – Martin Kulzer scheidet nach über 30 Jahren aus dem Aufsichtsrat aus.

Menschen

Nach über 30 Jahren geht bei der Raiffeisenbank Falkenstein-Wörth eG eine Ära zu Ende. Martin Kulzer scheidet wegen Erreichens der Altersgrenze aus dem Aufsichtsrat der Bank aus. Diesem Gremium stand er seit 1990 als Vorsitzender vor. Dies würdigte Dr. Alexander Büchel, Mitglied des Vorstands des Genossenschaftsverbands Bayern, mit der goldenen Raiffeisennadel, die höchste zu vergebende genossenschaftliche Auszeichnung…. Weiterlesen →

Raiffeisenbank Falkenstein-Wörth eG: Eine der TOP-Banken in Bayern

Für Sie

Sehr geehrte Kunden und Mitglieder,

das Testat der Bilanz ist der offizielle Abschluss des Geschäftsjahres einer Bank. Dies geschieht erfahrungsgemäß im Mai/Juni eines Jahres. Und es ist auch immer ein Anlass nochmals Bilanz zu ziehen, weit über die nüchternen Zahlen hinaus. Eins lässt sich sagen, der Rückblick auf das Jahr 2017, macht uns Vorstände stolz auf das Erreichte. … Weiterlesen →